Bildung für nachhaltige Entwicklung

2005 haben die Vereinten Nationen die UN Dekade für nachhaltige Entwicklung ausgerufen, um nachhaltiges Denken und Handeln bei Kindern wie Erwachsenen zu fördern und verankern. Das Bildungsprojekt Inspektor Energie will einen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung leisten und bereits Kindern im Alter von 5 - 7 Jahren bewusst machen, dass und welchen Einfluss ihr Handeln auf ihr aber auch das Leben anderer Menschen und Völker hat. Über die Kinder soll das Denken und Handeln zudem in die Familien getragen werden.

Ökologische, ökonomische und sozio-kulturelle Zusammenhänge sind für Kinder in dem Alter noch sehr komplex. Daher sollen Beispiele aus dem Lebensumfeld der Kinder den Grundstein für nachhaltiges Denken und Handeln legen. Erzählerisch werden die Kinder im Rahmen eines Puppentheaterstücks an die Thematik herangeführt und bei spannenden Experimenten legen die Kinder selbst Hand an und beginnen Zusammenhänge zu begreifen.